Symphonia Classic

02. Juli 2021
Arbon

03. Juli 2021
Aadorf

04. Juli 2021
Bottighofen

Symphonia Classic in Arbon

«Symphonia Classic» feiert im kommenden Jahr bereits den fünften Geburtstag. Einmal mehr bringt das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen, unter der Leitung ihres Dirigenten Stefan Roth, das Erlebnis eines klassischen Konzertes in den ganzen Kanton Thurgau. 2021 konzentrieren wir uns ganz auf die drei bewährten Thurgauer Konzertorte Aadorf, Arbon und Bottighofen.

Als Gastsolist konnte das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen den niederländischen Saxophon-Virtuosen Egon Smit verpflichten. Er ist Solo-Saxophonist im Berufsorchester der «Koninklijke Militaire Kapel - Johan Willem Friso» in Assen und trat als Solist bereits in vielen Ländern Europas auf. Egon Smit spielt die Schweizer Erstaufführung des Werkes «Solace» aus der Feder des amerikanischen Tonschöpfers Joel Love. Dieser bezeichnete sein Saxophon-Konzert als lyrisches Concerto und lotet dabei die klanglichen Möglichkeiten dieses überraschenden Instrumentes aus.

Diesem Solo-Konzert vorangestellt werde die beiden Werke «An American Salute» von Morton Gould und «Variations on America» von Charles Ives. In diesen beiden Werken Verarbeiten die Komponisten amerikanische Volkslieder. Gould nimmt sich dabei «When Johnny Comes Marching Home» an, während Charles Ives fünf abwechslungsreiche Variationen über der Hymne «America - My Country, 'Tis of Thee» verarbeitet hat.

Den zweiten Konzertteil bildetn die «Armenischen Tänze» von Alfred Reed und der zweiten Suite aus Maurice Ravels Ballett «Daphnis et Cloë», dessen Handlung im sagenumwobenen antiken Griechenland spielt. Die zweite Suite beschreibt die Stimmung an einem frühen Morgen; die Sonne geht auf, die ersten Vögel beginnen zu zwitschern, der Tag erwacht. Ist es nicht wunderbar?

Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen freut sich bereits jetzt auf ein gemeinsames Konzerterlebnis mit Ihnen.

 

Hauptsponsor