Symphonia Classic in Arbon

Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen gehört zu den führenden symphonischen Blasorchestern der Schweiz. Es ist ein Garant für höchste Qualität in allen Bereichen seines Wirkens und bestrebt, immer wieder herausragende und aussergewöhnliche Erlebnisse zu ermöglichen und sich stetig weiterzuentwickeln. Das SBO Kreuzlingen ist ein wesentlicher Kulturträger der Region Kreuzlingen und des Kantons Thurgau.

Erfolge

2019

Thurgauer Kantonal-Musikfest, Kradolf-Schönenberg (TG)

1. Rang (97 und 99 von jeweils 100 Punkten), Höchstklasse

 

2018

Certamen International de Bandas de Música, Valencia (ES)

1. Rang, Höchstklasse, Sección Segunda (bis 88 Musiker)

 
 

12. Internationaler Musikpreis, Grenchen (SO)

2. Rang, Höchstklasse

 

2017

World Music Contest (WMC), Kerkrade (NL)

1. Preis (12. Rang), Division 1
(= Höchstklasse in der Schweiz)

 

2016

Eidgenössisches Musikfest, Montreux (VD)

9. Rang, Höchstklasse (drittbestes Pflichtstück der 15 besten Orchester der Schweiz)

 

2015

Limburgs Bondsconcours,
Roermond (NL)

1. Preis, Division 1
(=Höchstklasse in der Schweiz)

 
 

Landesmusikfest Baden-Württemberg, Karlsruhe (DE)

1. Rang (100 von 100 Punkten), Kategorie 6 (= Höchstklasse in der Schweiz)

Symphonia Classic in Aadorf
Dirigent

In Winterthur geboren, verbrachte Stefan Roth seine Jugend in Aadorf und lebt heute in Scherzingen. Stefan Roth besuchte am Conservatorium in Maastricht NL den Unterricht in den Hauptfächern «HaFa Directie» bei Jan Cober, sowie «Euphonium » bei Piet Joris und schloss sein Studium 2008 erfolgreich als Bachelor of Arts in Music ab. Nach zweijährigem Masterstudium bei Ludwig Wicki, Oliver Waespi und Thomas Rüedi erwarb er 2012 als erster Schweizer an der Hochschule der Künste Bern den Titel Master of Arts in «Windband Conducting» mit Auszeichnung. Im Februar 2019 schloss Stefan Roth seine Weiterbildung an der Universität Augsburg im Masterstudiengang Blasorchesterleitung bei Maurice Hamers ab. Für sein erfolgreiches Master-Rezital dirigierte er während einer Woche das Musikkorps der Bundeswehr. Stefan Roth bildet sich durch regelmässig besuchte Meisterkurse unter anderem bei Pierre Kuijpers, Douglas Bostock, Philip Sparke und James Barnes weiter.

Im Juli 2016 erreichte er am «1st International Conductors‘ Competition» in Augsburg den 2. Rang unter 48 teilnehmenden Dirigenten aus der ganzen Welt.

Unser Dirigent – Stefan Roth
 

Er amtet zurzeit äusserst erfolgreich als Dirigent des Symphonischen Blasorchesters Kreuzlingen, des Blasorchesters der Jugendmusik Kreuzlingen, der Liberty Brass Band Ostschweiz, der Liberty Brass Band Junior und der Uniun da Musica Sagogn und ist gefragter Juror im In- und Ausland. Stefan Roth ist zudem sowohl Präsident der Musikkommission des Thurgauer Kantonal-Musikverbandes, Vereinsleitungsmitglied des Schweizer Blasmusik-Dirigentenverbands als auch Vizepräsident der Musikkommission des Schweizerischen Blasmusikverbandes.

Vereinsleitung

Christian Schärer
Präsidium

Stephan Fries – Vizepräsidium

Stephan Fries
Vizepräsidium

Angelika Signer – Finanzen

Angelika Signer
Finanzen

Sabrina Willi – Aktuariat

Sabrina Willi
Aktuariat

Petra Roth – Vereinsentwicklung

Petra Roth
Vereinsentwicklung

Orchester

Flöte/Piccolo

Silvia Appert
Livia Brumana
Manuela Gross
Valentina Marti
Petra Roth (Piccolo)
Doris Stark
Sabrina Willi

Oboe/Englischhorn

Mareike Keller
Antonino Mannino
Ramona Stark

Fagott

Philippe Cautto
Patrick Michalski
Marion Sontheim

Klarinette

Christian Schärer
Vincent Arnold
Sebastian Ehm
Klaus Friemelt
Lilo Kälin
Daniel Kipper
Nadine Kohler
Yvonne Kohler
Julia Kuhn
Enrico Mann
Leonie Matheis
Pascal Vögeli

Bassklarinette:
Andrea Fries
Carmen Weber

Kontrabassklarinette:
Matthias Gubler

Saxophon

Alto Saxophon:
Julia Bonafiglia
Levinia Mesmer
Andrea Steinemann
Jacqueline van der Schouw

Tenor Saxophon:
Emil Keller
Sandra Schmid

Bariton Saxophon:
Stefan Hefti

Trompete

Carolina Bächi
Gernot Breitschuh
Marcel Comba
Gabriel Koller
Marie Katrin Linden
Tobias Rupprecht
Damian Rusch
Mike Schönbächler
Fabian Wespi

Waldhorn

Aline Frefel
Björn Friedel
Luisa Geib
Patrick Helg
Selina Lang
Jennifer Marty
Christian Meier
Christian Mohr
Samuel Schneider
Mauro Simeon

Posaune

Adrian Kohler
Raphael Rufer
Flurina Tschirky
Damian Tschopp
Manuel Wegmann

Bassposaune:
Johannes Mader

Euphonium

Monika Friemelt
Armin Lutz
Christian Siegrist

Tuba

Jürg Horisberger
Silvan Marty
Dominik Niederer
Beni Rüegger

Kontrabass

Hae-Jung Park

Piano

David Schmucki

Percussion

Roger Brumana
Roger Gubler
Simon Kohler
Dominik Morgenstern
Sandro Pedrett
Roman Schnelli
Johannes Schubert
Christoph von Bergen

 

News