2019

Generalversammlung 2019 des SBO Kreuzlingen

04.03.2019

22. Ordentliche Generalversammlung des Symphonischen Blasorchesters Kreuzlingen

Am 27. Februar 2019 fand in den Räumlichkeiten der Jugendmusikschule Kreuzlingen die 22. ordentliche Generalversammlung des Symphonischen Blasorchesters Kreuzlingen statt. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass bei dieser Gelegenheit neun neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden konnten. Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen zählt damit 66 Aktivmitglieder.  In personeller Hinsicht gibt es zudem als weitere positive Neuigkeiten zu berichten, dass sich Daniel Gubler neu als Vizedirigent zur Verfügung stellt und Rechtsanwalt Rolf Bickel als neues Mitglied der Rechnungsprüfungskomission gewählt wurde.

Die grossen Themen des Abends waren zweifellos die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton Thurgau, die strategische Ausrichtung des Vereins und die Reise nach Hong Kong und Singapur im Jahr 2020. Petra Roth informierte über den Strategiefindungstag vom 16. Dezember 2018, die Ergebnisse ihrer Masterthesis und ihres Integrationsprojektes sowie über die nächsten strategischen Schritte. Anschliessend stellte das OK von „SBO Worldwide“ Details zur geplanten Reise nach Hong Kong und Singapur vor. Bei der anschliessenden Abstimmung stimmten die Vereinsmitglieder einer Reise in den Osten erfreulicherweise ohne Gegenstimmen zu. Ebenfalls ohne Gegenstimme Ja gesagt hat der Verein zu einer Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Interlaken im Jahr 2021.

Die Vereinsleitung bedankt sich bei allen Mitgliedern für das grosse Vertrauen und freut sich auf das kommende Vereinsjahr!

Bachelor Examenskonzert Riccardo Döringer

04.03.2019

Das SBO Kreuzlingen als Prüfungsorchester - Bachelorkonzert von Ricardo Döringer

Am vergangen Samstag, 2. März 2019, stellte sich das Symphonische Blasorchester einer ganz besonderen Herausforderung: Es stellte sich als Prüfungsorchester für einen Bachelor-Abschluss zur Verfügung. Beim Bachelor-Absolventen handelte es sich um Ricardo Döringer, der in der Klasse von Prof. Maurice Hamers am Leopold-Mozart-Zentrum an der Universität Augsburg einen Bachelor in Blasorchesterleitung absolvierte.

Das Examen bestand aus drei Teilen:

  1. Aufführung eines vorgängig erarbeiteten Konzertprogramms
  2. Lehrprobe (Blattlesen und 30-minütige Probe eines neuen Stücks)
  3. Aufführung einer eigenen Transkription

Ricardo Döringer bestand seinen Bachelor-Abschluss erfolgreich und das Orchester wurde von der Fach-Jury und insbesondere von Prof. Maurice Hamers mehrmals in den höchsten Tönen gelobt.

Das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen gratuliert Ricardo Döringer zu seinem Bachelor-Abschluss, dankt für diese wertvolle und spannende Erfahrung und wünscht ihm auf seinem beruflichen und privaten Weg alles Gute!